Alexander-von-Humboldt Gymnasium Werdau
Profile: künstlerisch | sportlich-gesundheitlich/Ernährung
HomeExkursionen und ProjekteSchulchorGründungskonzerte des Schulchores

Gründungskonzerte des Schulchores

Erfahrung trifft auf frischen Wind

Wir blicken auf ein durch und durch spannendes Wochenende zurück. Konkreter kann man sagen, dass die mitwirkenden Schüler:innen nicht viel weniger als Geschichte, in einer hoffentlich lang andauernden Historie, geschrieben haben.

Neben der ersten Orchesterprobe im Beisein von unseren musikalischen Begleitern aus dem Gesangverein zu Langenbernsdorf e.V. und der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach haben wir am Samstag, dem 14.05.2022 und Sonntag, dem 15.05.2022 unsere offiziellen Gründungskonzerte singen dürfen. Doch ein Highlight kommt selten allein. Und so können wir stolz berichten, dass diese Konzerte auch die ersten waren, die wir mit der Erfahrung der Sänger:innen aus Langenbernsdorf gemeistert haben.

Um unsere Emotionen verstehen zu können, muss man dabei gewesen sein. Sei es als Gast im Publikum oder viel mehr als Protagonist im Rampenlicht. Es war atemberaubend. Am besten beschreibt es sich als bunten Cocktail an Emotionen. Zum einen war da die Sicherheit, die uns die Generalprobe gegeben hat. Zum anderen sah man die vielen leeren Stühle, die im Konzert noch besetzt werden würden. Dass da später Publikum sitzen sollte, trieb die Nervosität hoch.

Der Countdown zum Auftritt ist mit „Achterbahn an Gefühlen“ noch harmlos ausgedrückt. Zum Glück waren da die Sänger:innen aus Langenbernsdorf, die als Felsen in der Brandung fungierten. Mit ihrer Erfahrung in Gesang und Stimme sowie unseren jungen Klang sollte das Konzert in beiden Chören als Höhepunkt und vor allem als Start in eine neue Ära verstanden werden. Mit dieser Vorfreude standen wir nun backstage, hörten das freudige Klatschen des Publikums und liefen voller Stolz, auch ein Teil dieses großen Ganzen zu sein, auf die Bühne. Es wurde still. Die großen Scheinwerfer waren auf uns gerichtet und es wurde warm, sehr warm. Herr Pauser, unser Dirigent und Chorleiter, kommt in den Saal. Er setzt an und das Orchester bringt uns mit einem lauten Schlag aus den vielen Gedanken. Sofort sprießt die Gänsehaut wieder auf. Das Orchester trifft bei mir einen Nerv, den auch der Großteil der anderen Sänger:innen verspürt. Es ist die Bewunderung dieses schönen Klangs.

Ein großer Dank geht an Frau Gralla und Herrn Pauser, die uns zu dem Chor gemacht haben, der wir heute sind. In nur wenigen Monaten lernten sie uns, ein großes Repertoire an musikalischen Meisterwerken zu singen. Auch wenn Auftritte Aufregung bedeuten, liefern sie als Gegenleistung Gänsehaut und ein nahezu berauschendes Gefühl. Das muss man einfach mitgemacht haben.

Tamino Weigl

Zuletzt aktualisiert am Montag, 30. Mai 2022 18:40

Terminkalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Nächste Termine

13. Juli 2022 10:00 Uhr
Eröffnung der Jugendberufsagentur

Auftritt des künstlerischen Profils Klasse 8 in der Sachsenlandhalle Glauchau

Schule im Netz

Schulprofil

Go to top