Alexander-von-Humboldt Gymnasium Werdau
Profile: künstlerisch | naturwissenschaftlich | sportlich-gesundheitlich/Ernährung

Improvisation gefragt

Theater im Teillockdown zu spielen bedarf einiger Improvisation. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte spielen und üben komplett mit Mundschutz. Das heißt, dass ein Großteil der schauspielerischen Tätigkeit, das mimische Spiel, verborgen bleibt. Die Kinder und Jugendlichen schulen ihren gegenseitigen Augenkontakt und eine überdeutliche Körpersprache - beides wichtige Elemente der Schauspielkunst. Wir versuchen das beste aus der Situation zu machen. Aktuell werden „aufeinander aufbauende“ Standbilder geübt. Dabei spielen die situationsbezogenen Gedanken eine große Rolle. Außerdem werden die Schülerinnen und Schüler für den „Überraschungsmoment“ sensibilisiert. D.h. Personen werden im Dialog in unerwartete Situationen katapultiert und müssen dann eine kreative, gestische Reaktion zeigen.

Theater in Zeiten von Corona

Reaktion: Stimme/Körper

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 09. Dezember 2020 13:53

Terminkalender

März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Nächste Termine

Schule im Netz

Go to top